POCT - Point of care testsysteme

“Point of Care Testsysteme” (POCT) sind ein moderner Trend in der medizinischen Diagnostik, bei dem es darum geht, auf Basis von kleinen portablen Analysegeräten eine schnelle vor Ort Analytik bereitzustellen und damit logistischen und technischen Problemen, die die zentralisierte Diagnostik aufwirft, entgegenwirken zu können. Am FZMB werden derartige dezentrale Testkonzepte und entsprechende Geräte und Testkits für den Einsatz in der Veterinärmedizin und Humanmedizin entwickelt. Darüber hinaus werden die dabei entwickelten Technologien auch genutzt um innovative Lösungen für die Lebensmittelkontrolle und in Prozesskontrolle bei phamazeutischen und biotechnologischen Prozessen bereitzustellen.

4.1. Immunochromatographie: Am Institut wurden eine Reihe von Schnelltests zum Nachweis von Entzündungsmarkern, Cardiomarkern, Toxinen und Infektionen (Viren, Mikroorganismen) sowohl im klassischen Teststreifenformat (“lateral flow”) als auch im Mikrosäulenformat (ABICAP) etabliert. Dabei können Synergien mit BIOAFINAS genutzt werden, um effizient Produktinnovationen für und mit der Industrie zu erarbeiten.
4.2. Lab on Chip: Zur Realisierung von komplexen Analyseprozessen insbesondere in einer POCT Situation werden seit einigen Jahren mikrostrukturierte Analysechips eingesetzt. Sie stellen eine Weiterentwicklung der Schnelltests entsprechend 4.1. dar. Am FZMB werden entsprechende technologische Ansätze bearbeitet.
4.3. IMS: Die Ionenmobilitätsspektroskopie erlaubt es, auf Basis von kleinen portablen Geräten schnell und effizient flüchtige Substanzen nachzuweisen. Am FZMB werden Applikationsentwicklungen im Bereich der Tiermedizin (Atemgasanalyse) und Lebensmittelkontrolle durchgeführt.
4.4. NIR: Am Institut wurde ein portables Spektrometer für den Industrieeinsatz entwickelt. Neben klassischen Applikationen im Bereich der Fleischindustrie (Bestimmung von Fett, Wasser Eiweiß, BEFFE) werden weitere Applikationen im Bereich der Prozesskontrolle (Hefe, Granulat) adressiert.
4.5. FECY: Die Festphasenzytometrie ist ein innovatives Schnellverfahren zum Nachweis von Zellen. Es ist besonders geeignet, wenn wenige Zellen in großen Probenvolumina auszuweisen sind.

Kontakt

fzmb GmbH, Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie
Geranienweg 7
99947 Bad Langensalza
Telefon: 03603 833 0
Fax: 03603-833 150
Anfrage per E-Mail

zurück