Forschung

Unser Fokus liegt auf der Entwicklung von neuen diagnostischen Nachweisverfahren für die Gesundheit von Menschen und Tieren.

Unsere Kompetenzen in den Bereichen Zellbiologie, In-vitro-Diagnostik, Biotechnologie und optischer Analytik verknüpfen wir intern mit Anwendungen unserer Tierklinik, extern mit Bedarfen großer und kleiner Unternehmen. Unser Labor für Lebensmitteluntersuchungen schafft zudem die Schnittstelle für gesunde Nahrung.

Als wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung im Verbund der Zuse-Gemeinschaft sind wir das Bindeglied zwischen Wissenschaft und Industrie. Unsere anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung von Verfahren und Produkten ermöglicht damit eine schnelle Umsetzung im Markt.

Abteilung Zellbiologie

innovative Zellkulturtechniken für neue Biomoleküle

Für die Entwicklung, Herstellung, Modifizierung und Anwendung von neuen, komplexen Biomolekülen kombinieren wir eine 20jährige Expertise mit neuen Forschungsansätzen und Verfahren. Unser Team besitzt ein hohes Fachwissen und ein breites Spektrum an neuen, zellbiologischen Methoden. Dieses Know-How bringen wir in den unterschiedlichen Projekten mit unseren Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft ein.

Die gegenwärtigen Arbeitsgebiete umfassen

  • die tierversuchsfreie Herstellung von humanen Antikörpern (artifiziellen humanen Immunseren) mittels in-vitro-Immunisierung von Blutzellen in Zellkultur
  • die Herstellung von Pferde-spezifischen rekombinanten Antikörpern
  • das Biomarker-Screening für die veterinärmedizinische Tumordiagnostik
  • die Produktion von virus-ähnlichen Partikeln (Virus-like particles, VLP)
  • die Applikationsentwicklung für mikroskopische Analysemethoden

Abteilung Biotechnologie

Entwicklung & Produktion von Microarrays

Schwerpunkte sind die Entwicklung, Validierung und Produktion von Einzel- und Multiparameter-Assays für alle Anwendungen in der Diagnostik und den Biowissenschaften.

Ausgestattet mit modernsten Microarray-Spottern und Microdispensern ist unsere Abteilung spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Microarray-basierten Tests.

Weltweit unterstützen wir Kunden mit einem exklusiven Microarray-Druckservice beginnend vom Array-Design bishin zur Datenanalyse.

Von der Machbarkeitsstudie über die Optimierung, Verifizierung und Validierung bishin zur Pilotproduktion bieten wir alle Phasen der Entwicklung.

Nach erfolgreicher Projektumsetzung stehen wir mit als Partner für die ISO-zertifizierte Auftragsfertigung zur Verfügung.

Abteilung Bioinstrumente/ Geräteentwicklung

optische Analytik trifft künstliche Intelligenz

Kontaktlos arbeitende optische Analyseverfahren finden im Bereich der Prozess- und Laboranalytik vielfältige Anwendungen.

Mit Methoden der künstlichen Intelligenz entwickeln wir maßgeschneiderte Hard- und Softwarelösungen für innovative Verfahren der hyperspektralen Bildgebung, der UV-, VIS-, NIR- und IR-Spektroskopie sowie der Gasanalytik mittels Ionenmobilitätsspektroskopie.

Ebenso entwickeln wir Applikationen für mikroskopische Analysen sowie Anwendungen unter Nutzung von zeitaufgelösten Fluoreszenzmessungen (Time-gated fluorescence detection).

Für spektroskopische und chemometrische Dienstleitungen steht Ihnen unser hervorragend ausgestattetes Labor und das Knowhow unserer Experten zur Verfügung.

Abteilung in-vitro-Diagnostik

vom Antigen bis zum Point-of-Care-Test / ELISA

Unsere Abteilung ist spezialisiert auf die Entwicklung von immunologischen Tests für veterinär- und humanmedizinische Anwendungen. Der Fokus liegt auf Assay-Entwicklungen für die Anwendung im Diagnostiklabor (ELISA) als auch auf Tests zur Vor-Ort-Analyse, wie Point of Care-Tests (Lateral Flow Assay).

Wir entwickeln und validieren komplette Testsysteme, einschließlich der diagnostischen Einzelkomponenten wie monoklonaler Antikörper und rekombinanter Proteine. Hierbei kommen auch neuartige Detektionsmarker wie Fluoreszenznanopartikel zum Einsatz.

Tierklinik

neue Diagnostik und Therapien für kleine und große Tiere

Seit 25 Jahren befassen sich die WissenschaftlerInnen der Tierärztlichen Klinik mit Applikationsentwicklungen in der Orthopädie und der Inneren Medizin.

Gegenwärtiger Schwerpunkt in der Orthopädie sind die Entwicklung autologer Implantate als Ersatz für Gelenkknorpel und Bänder sowie von Instrumenten und Implantaten zur Frakturbehandlung mittels Osteosynthese.

Im Fokus der internistischen Themen steht die Entwicklung von Multiplexassays zur molekularen Allergiediagnostik für das Pferd sowie die Verbesserung der Tumordiagnostik beim Hund mittels neuer Biomarker aus Liquid Biopsy und deren Kombination mit Befunden bildgebender Verfahren. Dazu werden Algorithmen der künstlichen Intelligenz genutzt.

Abteilung Lebensmitteluntersuchung

Analytik für Lebensmittel, Kosmetik & Umwelt

Seit 1994 sind wir ein unabhängiger Labordienstleister für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz.

Zu unseren Kunden gehören Großbetriebe und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft sowie zahlreiche Handwerksbetriebe.

Leitmotiv unserer Arbeit ist eine effektive, kompetente und individuelle Betreuung unserer Kunden.

Das Labor ist durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN 17025 akkreditiert sowie nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

aktuelle Investitionen in die Forschung

Die COVID-19 Pandemie hat verdeutlicht, dass eine schnelle Reaktion auf das Auftauchen von neuen, pathogenen Erreger und/ oder Erregervarianten erforderlich ist.

Wir wollen dieser Herausforderung gerecht werden. Damit wir schneller neue Erreger identifizieren und charakterisieren können, etablieren wir am fzmb eine Next Generation Sequencing-Plattform. Mit Hilfe dieses Hochdurchsatz-Verfahrens können wir auch kleinste genetische Veränderungen (wie z.B. Mutationen) in sehr kurzer Zeit sichtbar machen. Auf dieser Grundlage können wir nachfolgend wollen wir so eine verbesserte/ angepasste Diagnostik wie zum Beispiel Schnelltests entwickeln.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wird durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des REACT-EU Fonds kofinanziert.